Überblick Ausbildungsinhalte und Struktur

 

Grundkurs

1.Tag  (Freitag)

  • Bekanntmachen der TN
  • Überblick Ablauf/ Struktur der Ausbildung
  • Abriss Theorie
  • Einordnung der Methode
  • Überblick Geschichte
  • Gruppen- Rückführung
  • Methodische Auswertung
  • Theorie

 

2. Tag  (Samstag)

  • Feedback Vortag, offene Fragen
  • Theorie
  • Vorgespräch und Demonstrations- Rückführung   1
    (1 TN wird zurückgeführt zu Lehrzwecken, alle anderen TN hospitieren)
  • Methodische Auswertung, die sich nach Verlauf RF ergibt
  • Theorie

 

3. Tag  (Sonntag)

  • Feedback Vortag, Offene Fragen
  • Theorie
  • Vorgespräch und Demonstrations- Rückführung   2
    (1 TN wird zurückgeführt zu Lehrzwecken, alle anderen TN hospitieren)
  • Methodische Auswertung, die sich nach Verlauf RF ergibt
  • Theorie

 

4. Tag  (Montag)

  • Feedback Vortag, offene Fragen
  • Übungssequenz 1 – jeder TN übt Einstieg an einem anderen TN
  • methodische Auswertung
  • Vorgespräch und Demonstrations- Rückführung  3
  • Methodische Auswertung, die sich nach Verlauf RF ergibt
  • Theorie

 

5. Tag  (Dienstag)

  • Feedback Vortag, offene Fragen
  • Theorie
  • Übungssequenz 2
    (ein TN führt einen anderen TN zurück unter Coaching- Bedingungen)
  • Methodische Auswertung, die sich nach Verlauf der RF ergibt
  • Theorie

 

6. Tag  (Mittwoch)

  • Feedback Vortag, offene Fragen
  • Theorie
  • Übungssequenz 3
    (ein TN führt einen anderen TN zurück unter Coaching- Bedingungen)
  • Methodische Auswertung, die sich nach Verlauf der RF ergibt
  • Theorie

 

7. Tag (Donnerstag)

  • Übungssequenz 4
    (ein TN führt einen anderen TN zurück unter Coaching- Bedingungen)
  • Methodische Auswertung
  • Theorie
  • Abschluss- Fragen
  • Abschluss Feedback zum Ende des Grundkurses

 

 

Zwischen Grundkurs und Aufbaukurs liegen ca. 4 Monate:
Die Teilnehmer üben das Erlernte mit Freiwilligen. Hier ist Transparenz sehr wichtig. Es soll klar kommuniziert sein, dass es sich um ein Üben handelt. Die Kursteilnehmer sollen sich aus diesem Grund die Rückführungen keinesfalls bezahlen lassen.
Zwischen uns als Kursleiterinnen und den Teilnehmern des Kurses ist in dieser Zeit reger Kontakt erwünscht. Wir wollen die Übungszeit coachen, d.h., wir erwarten viele Rückfragen hinsichtlich Methode und gemachten Erfahrungen beim Anwenden der Methode und beantworten diese ausführlich. Mitschriften oder Mitschnitte der Übungs- Rückführungen können uns einschließlich der methodischen Fragestellungen übergeben werden, wir geben fachliches Feedback in ausführlicher Form. Mindestens ein Mitschnitt ist verbindlich als Bedingung für den Aufbaukurs vorzulegen, damit wir als Kursleiterinnen den Lernfortschritt einschätzen können. 

Aufbaukurs

8. Tag- 10. Tag
Die Inhalte werden konkret angepasst im fachlich-methodischen Ablauf an die jeweiligen Teilnehmer (bezogen auf das, was im ca. 4-monatigen Übungsteil erfahren und erlebt wurde)

  • Intensives Eingehen auf alle methodischen Fragestellungen
  • Vermittlung weiterer Theorie
  • Weitere Hospitationen bei Rückführungen durch die Kursleiterinnen mit anschließender methodischer Auswertung
  • Weitere gecoachte Übungssequenzen bzw. kompletter Rückführungen der TN untereinander

11.Tag

  • Abschluss- Fragen
  • Abschluss- Feedback
  • Übergabe des Zertifikats